Mit Herz und Verstand Verantwortung übernehmen

Start » Aktuelles

Friedrich Boltz
kandidierte
auch am 22. Juni
als Oberbürgermeister

Und: Es wurden fast 5.500 Stimmen. Danke für die Unterstützung.

Wahldesaster

Ist der Wahlsieg von Helma Orosz bei einer Wahlbeteiligung von weniger als 34 Prozent schon blamabel, so wurde das "linke Lager" desaströs abgestraft. Sicherlich lassen sich jetzt alle möglichen und unmöglichen Deutungen finden. Klar ist allenfalls, dass mit einer gigantischen Materialschlacht eine noch größere Verweigerung erreicht wurde.

Die Zahlen:
real (%)
offiziell (%)
Wahlberechtigte
421.229
100,0 %
-
Nichtwähler
278.245
66,1 %
-
ungültige Stimmen
2.760
0,7 %
-
Helma Orosz (CDU)
89.799
21,3 %
64,04 %
Klaus Sühl! (Linke)
43.643
10,4 %
31,12 %
Friedrich Boltz
5.493
1,3 %
3,92 %
Marcus Kührt (BüSo)
725
0,2 %
0,52 %
Dirk Hacaj (SVP)
564
0,1 %
0,40 %

Aktive Wahlverweigerung oder Zeichen setzen

Klaus Sühl! soll – so eine neue Kampagne - gewählt werden um Helma Orosz zu verhindern. Wer also der CDU eins auswischen will muss Klaus Sühl! wählen. So die Botschaft.

Klaus Sühl! ist für mich und viele andere keine Alternative zu Helma Orosz. Aber diese Frage ist müßig, denn Klaus Sühl! ist chancenlos. Ebenso ein Friedrich Boltz, sogar noch chancenloser.

Warum also noch diese Boltz-Kandidatur in der 2. Runde?

Dresden ist gut für Auseinandersetzungen wie die Religionskriege des Mittelalters: evangelisch oder katholisch, Brücke oder Tunnel, Wagner oder Roßberg, „bürgerliches“ oder „linkes“ Lager, Helma Orosz oder Klaus Sühl!. Man darf sich für eine Seite entscheiden oder wird als Ketzer verdammt oder bestenfalls als Spinner abqualifiziert. Der letzte Ausweg ist die totale Verweigerung.

Dagegen trete ich an: Mich können die wählen, die ein Zeichen setzen wollen und den Politikansatz einer stetigen und real mitgestaltenden Bürgerbeteiligung unterstützen.

Wer nur das Amt im Auge hat, die Führung der einen oder anderen Partei will, der soll auch die Parteien wählen. Es ist mir gleich ob die CDU, eine Parteienkoalition oder die Linken „die Macht“ haben, wenn die Bürgerinnen und Bürger nur „anders“ regiert werden, aber von einer realen Beteiligung ausgeschlossen bleiben.

Tourismus in Dresden

In Dresden gibt es wirklich vieles zusehen, denn dies ist eine wichtige und bekannte Stadt in Deutschland und es ist auch eine touristische Destination die viele Menschen aus Deutschland aber auch aus der Welt besuchen.

Diese Touristische Gelegenheiten und Menschen die aus jeden Teil der Welt kommen haben die Stadt sehr verändert, aber aufs Bessere, denn heute gibt es hier mehrere Hotels die sich in alten Gebäuden befinden, dies ist gut weil sie dadurch diese Gebäude gerettet haben und sie renoviert aber immer noch das originelle Aussehen behalten haben. Die Umgebung, Parks und öffentliche Plätze sind deswegen auch sauberer, denn sie geben sich viel mehr Mühe um sie sauber und schöne aussehend zu behalten.

Auch viele Veranstaltungen haben mehr finanzielle Unterstützung durch die Touristen und sie werden immer und immer grösser und schöner aber auch bekannter und behalten immer noch das nötige etwas was sie so interessant macht.

Was sie besuchen sollten

In Dresden gibt es 50 Museums, 60 Galleries und auch 36 Theater und Bühnen, dies sind unglaublich grosse Zahlen und viele Geschichte Liebhaber werden wissen wie sie diese schätzen können. Die Dresden Philharmonie und die Staatskapelle sind nur zwei von mehreren Musikmöglichkeiten die ihr in Dresden geniessen könnt. Viele lokale Organisationen haben sich als Aufgabe genommen die Stadt zu entwickeln und and der Entwicklung der ganzen Gegend zu arbeiten, dies ist etwas sehr schönes und besonderes und für die Einwohner aber auch Touristen bedeutet es sehr viel.

Dresden ist die Stadt der Kunst also könnt ihr hier auf jeden Schritt erwarte viele Sehenswürdigkeiten und auch verschiedene Kunststücke sogar auf der Strasse zu sehen. Die Altstadt und auch die Neustadt sind besonders und bieten nicht nur wunderbare architektonische Meisterwerke aber auch ein pulsierenden Stadtzentrums und viele Orte um einkaufen aber auch sich erholen zu gehen.

Das schönste und bekannteste was ihr hier sehen könnt ist sicherlich die Frauenkirche und Neumarkt dies sind touristische Magnete in Dresden und jedes Jahr kommen mehrere Millionen Menschen hier um nur die zu sehen. Es gibt vieles dort und Internet kann man aud jeden Schritt finden also könnt ihr jeder auf http://www.camplace.com geniessen. Wir haben über Kunst auf der Strasse geredet, aber was jetzt kommt ist etwas ganz besonderes - Fürstenzug ist eine 101 Meter langer Wandbild, über was es redet und zeigt, könnt ihr selber dort rausfinden.

Das Residenzschloss ist auch etwas besonderes hier und es stammt sogar aus den 15. Jahrhundert, natürlich ist es in den letzten Jahren renoviert worden und jetzt sieht es wie neu aus dies kann man der Stadt - Entwicklung verdanken.

Wenn es aber um Veranstalltungen geht, könnt ihr in Dresden auch vieles sehen und hören. Mehrere Open Air Konzerte passieren jedes Jahr und viele kunstliche aber auch traditionelle Veranstaltungen sind dort etwas was normal ist. Das Dixieland Festival ist etwas was jeder erleben sollte und es ist auch eine unglaubliche Gelegenheit mehr von Deutschland, Dresden und auch der ganzen Umgebung zu lernen. Das Dresden Musik Fest dauert fast den ganzen Mai, in dieser Zeit kommen mehr als 30 tausend Menschen nach Dresden um sich gute Musik an zu hören aber auch teil an dieser interessanten Veranstaltung zu nehmen.

Ihr solltet diese Stadt unbedingt besuchen und euch von ihren Charm verführen lassen aber auch nicht vergessen vie Vielfalt der Gerichte und Getränke zu probieren. Falls ihr ohne Sport nicht leben könnt dann können wir euch sagen das diese Stadt wie für dies gemacht ist - Laufen, Fahrrad fahren und viele andere Dinge die euren Körper in Schwung behalten werden.